Brandschutzaufklärung / -erziehung

Brandschutzaufklärung / -erziehung im Kreis Olpe

Die Städte und Gemeinden sollen gemäß § 8 FSHG NW ihre Einwohner über die Verhütung von Bränden, den sachgerechten Umgang mit Feuer, das Verhalten bei Bränden und über die Möglichkeiten der Selbsthilfe aufklären.

Brandschutzaufklärung / -erziehung ist eine lebenslange Aufgabe in unterschiedlichster Intensität.

Dabei richtet sich die Brandschutzerziehung insbesondere an Kinder im Kindergarten und ähnlichen Tageseinrichtungen und in den Grundschulen.
Brandschutzaufklärung ist dagegen mehr für Schüler und Schülerinnen in den weiterführenden Schulen und Erwachsene bestimmt.

Anfang des Jahres 2009 fand sich auf Kreisebene der Arbeitskreis Brandschutzaufklärung/ -erziehung wieder neu ein. Dem Arbeitskreis gehören neben dem Gesamtverantwortlichem für den Kreis Olpe ebenso die Verantwortlichen der einzelnen Städte und Gemeinden an.

Der Arbeitskreis setzt sich regelmäßig zweimal im Jahr zusammen um sich auszutauschen und Aktuelles zu besprechen.

Des Weiteren finden jährlich Fortbildungsveranstaltungen, Seminare und Workshops zu den unterschiedlichsten Themen statt.

 

Verantwortlich im Kreis Olpe für die Brandschutzaufklärung / -erziehung ist

Herr Sascha Henkel
0 15 77 - 215 00 99
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Joomla templates by a4joomla